25.000 Berliner können bald legal Cannabis konsumieren

25.000 Berliner können bald legal Cannabis konsumieren

Endlich legal Cannabis konsumieren, das wäre doch was, oder?

Das heisst 30 Gramm Cannabis pro Monat ganz legal aus der Apotheke.

Welcher Cannabis Konsument aus Berlin wünscht es sich nicht, ganz legal in die Apotheke zu gehen und sich paar Taschentücher, Hustenbonbons und Cannabis zu kaufen!?

Klingt erst einmal sehr komisch und unglaubwürdig, ist es aber nicht!

Für Schwerkranke Menschen ist es seit März 2017 möglich sich Cannabis vom Arzt verschreiben zu lassen und die Krankenkasse muss dafür bezahlen!

Aber was ist mit den gesunden Menschen die einfach in Ihrer Freizeit Cannabis legal konsumieren wollen?

Cannabis konsumieren für die Wissenschaft

Die Forschungsinitiative für Cannabiskonsum (kurz FI CK) will eine Langzeitstudie machen. In dieser Studie soll herausgefunden werden wie sich der dauerhafte Cannabiskonsum auf eine Person auswirkt.

Dafür sucht die FI CK 25.000 Teilnehmer. Mitmachen kann jeder der in Berlin wohnt, volljährig und schon einmal Cannabis konsumiert hat (und nicht abhängig ist). Die Teilnehmer werden über zehn Jahre hinweg einmal im Jahr befragt, um die Wissenschaftliche Datenbank zu füllen.

Hier könnt Ihr euch den Bewerbungsbogen runterladen. klick mich

Hier drücken

Leider kann mann in Deutschland nicht einfach so kiffen und das noch legal. Dafür müssen einige Hürden genommen werden. Die grösste Hürde mit der grössten Pfütze dahinter heißt „BfArM“ ( Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ).

Denn nun muss das FI CK dem BfArM alle 25.000 Teilnehmer zu stellen (In Papierform)

Hier noch ein paar Worte von dem geschäftsführenden Gesellschafter, Marko Dörre, der Forschungsinitiaive Cannabiskonsum

„Wir machen den nächsten Schritt zur Erforschung von Cannabiskonsum. Die Hürden für unsere Studie sind hoch, aber wir sind vorsichtig optimistisch, noch in diesem Jahr alle gesetzlichen Voraussetzungen zu erfüllen. Wir werden weiterhin alles tun, um mit unserem Vorhaben mögliche Risiken zu minimieren und den wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn zu maximieren.“

Wir halten euch auf dem laufenden! Hoffentlich wird diese Studie funktionieren, denn diese wäre eine echte Revolution für den Freizeitkonsum für Cannabis in Deutschland!

Daniel

Ich bin im Jahr 1987 im Norden von Deutschland geboren und kann daher eine Heidschnucke von einem normalen Schaf unterscheiden.

Seit über 6 Jahren lebe ich mit meiner Frau Julia in Berlin.

Ich liebe Mode, ohne schnelle Autos kann ich nicht leben, bin ein Serien Junkie und Cannabis ist für mich mehr als nur ein Hobby.

Ein Gedanke zu „25.000 Berliner können bald legal Cannabis konsumieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.