Dummheit statt Veränderung – Deutschland hat gewählt.

Dummheit statt Veränderung – Deutschland hat gewählt.

Wieder 4 Jahre ohne Cannabis Legalisierung. Gestern am 24.09.2017 hat die deutsche Bevölkerung viele, sehr dumme Entscheidungen getroffen. Unser Land besteht irgendwie nur aus konservativen Zukunftsbremsen und halbgaren Nazis. Die 3 größten Parteien in unserem Land, nämlich die CDU/CSU, SPD und AfD sind gegen die Legalisierung von Cannabis. In meiner Naivität dachte ich mir, dass die Deutschen einen Wandel wollen und deswegen Parteien wählen, die eine bessere und grünere Zukunft für unser Land wollen. Ist aber nicht passiert.

Nun gut, die Würfel sind gefallen und es kam in meinen Augen kein gutes Ergebnis dabei raus. Aber was bedeutet das nun für eine Cannabis Legalisierung? Nichts Gutes!

Hier sind die Aussagen der 3 stärksten Parteien in Deutschland zum Thema Cannabis Legalisierung:

Die CDU/CSU mit 33%:

CDU und CSU halten konsequent am Ziel eines suchtfreien Lebens fest. Cannabis ist eine der Einstiegsdrogen. Wir sind gegen Verharmlosung, Liberalisierung und Legalisierung von Drogen, weil der erleichterte Zugang erst zum Konsum verleitet. Drogenfreigabe ist daher keine verantwortliche Alternative zur Suchthilfe. Dies hätte fatale Auswirkungen, vor allem auf Kinder und Jugendliche, denn der Gruppendruck für Drogenkonsum würde erhöht und somit die Schwächsten am stärksten gefährdet.

Die SPD mit 20,5%:

Die SPD steht einer generellen Legalisierung von Cannabis skeptisch gegenüber. Das gesundheitliche Gefährdungspotential vor allem durch regelmäßigen und intensiven Cannabis-Konsum und vor allem auch für die immer jüngeren Erstkonsumentinnen und -konsumenten darf nicht unterschätzt und nicht bagatellisiert werden. Richtig ist, dass die strafrechtlichen Folgen von geringfügigem Cannabis-Konsum nicht den Lebensweg von jungen Menschen zerstören dürfen.

Die AfD mit 12,6%:

Die Verbreitung von Suchtmitteln so gering wie möglich zu halten, ist ein vernünftiges gesellschaftliches Ziel. Verbote von Drogen verhindern aber weder den Drogenhandel noch senken sie wirksam den Konsum. Wir setzen auf eine präventive, sachliche und glaubwürdige Aufklärung über die Wirkung und Risiken von Drogen ermöglichen. Wir wollen Möglichkeiten der regulierten, kontrollierten Abgabe von Cannabis schaffen. Süchtigen wollen wir helfen und Substitutionstherapien ohne Restriktionen öffnen.

 

Nicht zu vergessen ist, dass die Entscheidung die Deutschland gestern getroffen hat, nicht nur für uns selbst relevant ist. Die Welt schaut auf unseren Wahlausgang hier in Deutschland und berichtet darüber. Und ich muss sagen, ich finde es traurig und peinlich wie wir jetzt da stehen, weil ein paar Idioten die AfD gewählt haben. Das ist nämlich auch das Hauptthema, wenn es um die weltweiten Berichte unserer Wahl geht.

Es steht jetzt schon fest, dass es in den nächsten Jahren keine Veränderung zum Thema Cannabis Legalisierung geben wird. Ich bezweifle stark das die FDP (10,7%), die Linke (9,2%) und die Grünen (8,9%), die zwar für eine Cannabis Legalisierung sind , es schaffen werden zu dem Thema etwas zu bewegen, da es in Deutschland auch noch ein paar mehr wichtige und große Krisen gibt, die gelöst werden müssen. Da wird die Cannabis Legalisierung in den nächsten Jahren kein relevantes Thema sein.

Ich fühle mich in meinem Land nicht mehr wohl, es ist einfach nur traurig von Menschen regiert zu werden mit denen ich kaum Schnittpunkte habe. Von der Cannabis Legalisierung mal ganz zu schweigen.

Die Dummen haben gewählt und die Dummen dürfen nun regieren.

Auf den Schock geh ich jetzt erstmal zu meinem Dealer und kauf mir genug Gras, um das zu verkraften.

Daniel

In erster Linie bin ich ein Mensch, der das Spiel "Leben" mit voller Punktzahl abschließen möchte. Ich bin eine Mischung aus Hippie und Outlaw. 2017 habe ich Cannabis Rausch gegründet, um aus der Sicht des Cannabiskonsumenten zu berichten. Ich liebe Mode, Autos, Reisen und natürlich meine grüne Göttin. Ich lasse mich vom Leben treiben und schaue was es mir zu bieten hat. PS: Folgt mir bei Instagram. Einfach auf den ICON drücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.