G Pen Pro, der Kleine für die Hosentasche.

G Pen Pro – Produkttest

Lange wollte ich einen kleinen, tragbaren Vaporizer haben, den man für Reisen und Partys nutzen und schnell und einfach in der Hosentasche verstauen kann. Nach ein paar Monaten der Überlegung und diversen Empfehlungen, fiel die Entscheidung dann auf den „G Pen Pro“ von Grenco Science. Ein kleiner „Stift-Vaporizer“, der durch sein Design und seine Performance für unterwegs überzeugt. Die kleinen G Pen Pro´s kosten 99,00€.

Design, Verpackung und Qualität G Pen Pro:

Der DHL Bote klingelt und überreicht mir das kleine Paket. Der Vaporizer kommt vom VapoShop aus Holland, die Lieferung hat ganze 2 Werktage gedauert, schneller als so manch anderer Onlineshop. Die Verpackung ist sehr hochwertig und ehrlich gesagt, hätte ich nicht gedacht, dass man für 99,00€ so eine hochwertige Verpackung bekommt alla Apple.

G-Pen Pro

Eine Sache hat mich aber sehr gestört und zwar der Geruch! Beim Auspacken kam mir schon ein sehr intensiver Chemiegeruch in die Nase, was für mich ein absolutes No-Go ist. Denn ich möchte ja schließlich mein Cannabis mit diesem Gerät verdampfen. Daher musste ich erstmal das Mundstück reinigen und die Kräuterkammer mit einem feuchten Tuch auswischen. Zudem heizte ich den G Pen Pro ein paar Mal durch, bevor ich den G Pen Pro mit meinem Cannabis befüllte.

Gebrauch, Eigenschaften und Technik G Pen Pro:

Der G Pen Pro liegt sehr angenehm in der Hand und eignet sich sehr gut für Reisen, Partys, den Gang in die Shopping Mall oder gar ins Kino. Der G Pen ist meiner Meinung nach sehr gut für Anfänger geeignet, da er sehr unkompliziert funktioniert und für 99,00€ kann man da nichts falsch machen.

G-Pen Pro

Der Luftstrom war mir persönlich etwas zu gering, für meinen Geschmack wäre ein höherer Luftstrom sehr viel angenehmer. Teilweise musste ich echt stark daran saugen, sieht am Ende des Tages auch immer etwas eigenartig aus, wenn man an dem Vaporizer so stark nuckeln muss. Für Anfänger reicht der Luftstrom aber definitiv aus.

Der G Pen Pro hat 3 voreingestellte Temperaturen, die für die meisten vollkommen ausreichen werden. Für mich persönlich ist eine stufenlose Temperatur Auswahl zwar eine feine Sache, aber kein muss. Dafür gibt es die Tisch Vaporizer.

Die Batterie hat 2 Abende bei mir gehalten und ich habe ca. 2 Stunden am Stück an dem G Pen Pro genuckelt, also ein recht ausführlicher Test. Was mir nicht so gut gefallen hat, war das der G-Pen sehr heiß in der Hand wird, wenn man länger als 4 Minuten mit dem Vaporizer verdampft.

 

G Pen Pro Fakten:

  • Schnelles Aufheizen: Der G Pen Pro heizt in ungefähr 30 Sekunden auf Verdampfungstemperatur auf. Das können andere Geräte zwar schneller, aber es reicht vollkommen aus.
  • Stabiles Klick-Mundstück inkl. Silikonhülle für einfache Pflege und Reinigung. Vor dem ersten Gebrauch unbedingt reinigen!
  • Drei Temperatureinstellungen.
  • Automatische Ausschaltfunktion: Der G Pen Pro schaltet sich automatisch nach 5 Minuten aus, um Batterie zu sparen. Es wäre schöner, wenn der G Pen Pro länger an bleiben würde.

Der G Pen Pro ist mit drei voreingestellten Temperaturen ausgestattet:

  • Blau: 190°C (375°F)
  • Grün: 204°C (400°F)
  • Rot: 220°C (428°F)

Sobald das Gerät eingeschaltet wird (den „Blatt“ Knopf fünfmal drücken), kann die Temperatur durch drücken und halten des Knopfes geändert werden. Funktioniert einwandfrei.

Kompatibilität:

Der G Pen Pro ist ausschließlich zu Verwendung mit (gemahlenen) getrockneten Kräutern geeignet. Hier sollte ein guter Grinder zum Einsatz kommen. Er kann nicht mit Flüssigkeiten oder Extrakten befüllt werden.

G-Pen Pro – Kräuterkammer

Lieferumfang:

  • G Pen Pro Vaporizer
  • USB Ladekabel
  • Reinigungsbürste
  • Rührwerkzeug (inklusive Schlüsselanhängerring)
  • Grinder Karte
  • Der Vaposhop legt noch immer Reinigungstücher und legale Kräuter mit bei

Fazit:

Der G-Pen Pro ist sein Geld wert! Er ist klein, qualitativ sehr hochwertig und passt in jede Hosentasche. Wer allerdings öfters einen Vaporizer nutzen will, zum Beispiel zur medizinischen Anwendung, sollte sich gegen diesen Vaporizer entscheiden. Für den Genusskiffer, der alle paar Wochen mal an dem G Pen Pro saugen möchte, ist er die perfekte Wahl und bekommt ein ausgereiftes Gerät für einen schmalen Taler.

Where to buy:

Vaposhop.de

 

Daniel

Ich bin im Jahr 1987 im Norden von Deutschland geboren und kann daher eine Heidschnucke von einem normalen Schaf unterscheiden.

Seit über 6 Jahren lebe ich mit meiner Frau Julia in Berlin.

Ich liebe Mode, ohne schnelle Autos kann ich nicht leben, bin ein Serien Junkie und Cannabis ist für mich mehr als nur ein Hobby.

Ein Gedanke zu „G Pen Pro, der Kleine für die Hosentasche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.