Tracks: Die GoPro-Anekdote

Im Vorfeld des großen Kalifornien-Abenteuers habe ich auf meinem privaten Instagram-Account nach einem willigen Leihgeber einer GoPro gefahndet. Schließlich soll der Abstecher in die Staaten in cineastischen Bildern festgehalten werden.

Mindestens Generation 5 war meine Bedingung in dem Story-Aufruf, denn 4K und Zeitlupen zu haben sind dann doch etwas geiler, als darauf zu verzichten.

Glücklicherweise meldeten sich zwei willige Spender. Die erste Meldung kam von einem Leser von Cannabis-Rausch.de, was mich in dem Moment sehr freute. Er hätte eine GoPro 5 zu bieten und  würde sogar auf die ausgesetzten 50€ Leihgebühr verzichten. Sehr geil! Die zweite Meldung kam von einem alten Freund aus der Nachbarschaft, allerdings mit dem kleinen Beigeschmack, dass es sich “nur” um eine GoPro 2018 handle. Diese Version ist zwar ziemlich neu, aber eher eine abgesteckte, günstigere Aversion ohne 4K und Zeitlupen. 

Auf Grund des besseren Angebots unseres Lesers entschied ich mich am Tag der Annonce, dass ich das Angebot der GoPro 2018 dankend ablehnen würde.

Plot Twist:

Unser Leser reklamierte ca. eine Woche vor Abflug, dass er doch “nur” eine GoPro 3+ zu bieten habe. Also ein Modell, welches noch mal etwas schlechter ist, als das 2018er und meilenweit von der Handhabung einer GoPro 5 entfernt ist. Allein das Display, welches im Unterschied zur 3+ sowohl bei dem 2018er, als auch bei dem 5er Modell vorhanden ist, lies mich schnell handeln und meinen Kontakt mit der 2018er Version doch noch einmal aktivieren. Besser als gar nichts sei sie allemal, dachte ich.

Plot Twist: Als ich mir dann die erste GoPro mit jeder Menge Zubehör gesichert hatte, meldete sich noch einmal unser treuer Leser mit der GoPro 3+: Ein Kumpel von ihm habe die GoPro 5 und er würde uns auch die Kamera seines Kumpels senden. Mega motivierter Leser, ein absolutes Positivbeispiel der Gattung Homo Sapiens. Einfach nur wahnsinnig schön, wie er sich für tolle Aufnahmen von Cannabis-Rausch.de reinhängt.

Ungünstigerweise fand das alles eine halbe Woche vor Abreise statt und unser Leser war zum Zeitpunkt auf Dienstreise. Deshalb hätte er die GoPro seines Kumpels nicht mehr fristgerecht an uns versenden können. Schade, aber nicht hoffnungslos. Schließlich hatte ich zum Zeitpunkt bereits die etwas schwachbrüstigere GoPro 2018 gesichert UND unser Leser garantierte mir, sich noch einmal den Kopf nach einer Lösung zu zerbrechen. Natürlich nicht wortwörtlich. 

Jedenfalls meldete er sich alsbald mit einer Nachricht, mit der ich nie im Leben gerechnet hätte: Er habe sich auf die Schnelle selbst eine neue GoPro 5 gekauft und schicke sie mir direkt.

Puh, das nenne ich mal Einsatz! Dank unseres wahnsinnig engagierten Lesers haben wir jetzt eine GoPro, die unsere Kriterien perfekt erfüllt. Jetzt müssen nur noch die heißen Motive her, um den Aufwand im richtigen Maße zu würdigen. 

Lorenz

Lieblingsfarbe Grün - Farbe der Hoffnung, Farbe meiner politischen Heimat und Farbe meines Lieblingskrauts. Weitere buzzwords meines Lebens sind Fotografie, gelebte Musik und die Liebe zum geschriebenen Wort. Ich bin 1997 im tiefsten Osten geboren und trotzdem ein linksgrünversiffter Gutmensch. Im Moment stolpere ich im Ländle durch meine Studienzeit und suche nach dem Sinn des Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.