Topf

Der richtige Topf

Du denkst dir sicher den Punkt hätte man sich sparen können… Eben nicht! Auch wenn man beim Topf nun keine endlos langen Tipps geben kann, den einen oder anderen Rat haben wir trotzdem.

Angefangen bei kleinen Entscheidungen wie z.B. ein runden, oder eckigen Topf? Entscheide dich immer für den viereckigen. Aus einem ganz einfachen Grund. In deiner Growbox hast du nicht viel Platz, daher nimm die eckige Variante.

Es ist wichtig, dass deine Pflanzen maximal 2-mal umgetopft werden, bitte nicht öfter.  Mehrmaliges umtopfen stresst deine Cannabispflanze. Also vom kleinen Steckling gleich in den richtigen Topf.

Sollte der gewählte Topf nun doch zu klein werden, dann topfe deine Cannabispflanze um, sobald die Erde etwas trocken ist. So geht das ganze sehr viel einfacher.

Die Töpfe sollten immer aus Plastik sein, das macht z.B. das umtopfen leichter.

Ein Topf pro Cannabispflanze sollte zwischen 6.5 Liter – ca. 12 Liter Fassungsvermögen haben. Je nachdem wieviel Platz du hast. Kleines Beispiel: Für eine Autoflowering-Cannabispflanze reicht ein 8 Liter Topf.