Die Alternative zum Joint – THC Liquid

Joints sind nicht immer das Richtige für mich. Ich buffe Joints am liebsten alleine und nicht in Gesellschaft. Ein purer Joint haut mich zu sehr in meine eigenen Gedanken und daher bin ich nur Semi-Gesellschaftsfähig nach einem Joint. Aber ich mag es auch wiederum in Gesellschaft zu buffen, daher wollte ich mich mal umsehen, was es noch so gibt, außer die Blüten im Joint. Etwas das vielleicht ein klares High macht.

Vaporizer sind immer ganz nett, aber am Ende des Tages ist das High ähnlich wie bei einem Joint. Daher fällt diese Option flach. Was gibt es denn noch? Weed im Essen? Nä, das dauert zu lange und knallt einen noch mehr weg als ein Joint.

Dann bin ich auf THC Extraktionen gestoßen, die man mit einem ePen verdampfen kann.

Durch einen „Zufall“ ist mir ein THC-Liquid in die Hände gefallen, sogar von einem richtigen Unternehmen, welches das ganze professionell herstellt und vertreibt. Es ist ein Liquid von der Firma Scorpion420. Auf der Verpackung wird einem alles Wissenswerte vermittelt, angefangen von dem Strain, bis zu den einzelnen Cannabinoiden. Was etwas schade war: Ich hatte nur das Liquid, ohne den passenden ePen. Na ja, ich wohne in Berlin und daher sollte es ja nicht so schwer sein, diesen ePen hier zu kaufen. Wie sehr man sich doch täuschen kann….

THC Liquid inkl. ePen

Ich war in fast allen Läden in Berlin, die sowas anbieten könnten. Ich also rein in die Läden mit meinem THC Liquid und die netten Verkäufer gefragt, ob sie mir einen ePen für mein Liquid verkaufen wollen. Die meisten hielten mich wohl für verrückt und die anderen wussten nicht wovon ich überhaupt rede und was der ganze Mist soll.

Dann musste ich zig Leute via WhatsApp nerven, wo man denn sowas kaufen könnte. Durch einen Kontakt wurde mir dann for free ein ePen inkl. CBD Liquid zugeschickt. Danke nochmal an Hanf Liquid dafür!

Bewaffnet mit dem ePen und dem THC Liquid, buffte ich drauf los.

Und was soll ich sagen: Eines meiner besten Highs im Leben, es ist ein klares High, es macht einen nicht platt wie ein purer Joint. Das High ist vielmehr sehr angenehm,lässt einen aber dennoch konzentriert arbeiten. Das Liquid lässt mich auf einem Event oder sonst was gesellschaftsfähig bleiben, was für mich eine ganz neue Welt des Kiffens aufzeigt. Das THC Liquid kostet 35€ und reicht für ca. 100-200 Züge, also recht lange. Man kann sich dieses Liquid auch selbst herstellen. Wenn ihr Wissen wollt wie man das macht, dann lasst mal einen Kommentar da. Dann werden wir eine genaue Anleitung zu dem Thema schreiben.

Für mich sind diese THC Liquids / Extrakte die Zukunft, man kann sie sehr gut dosieren und anpassen – was bei einem Joint meiner Meinung nach nicht möglich ist. Auch für Anfänger sind solche Liquids unfassbar wertvoll. Die Gefahr hier einen Bad Trip zu bekommen ist quasi nicht mehr vorhanden. Das ist aber nur meine persönliche Ansicht. Es ist aber ein Produkt, was man nicht von seinem Ticker bekommt. Und ich kenne viele große Dealer – und für sie ist das kein massenfähiges Produkt. Daher muss man sich selbst die Mühe machen und diese Liquids aus dem Darknet bestellen, im Ausland kaufen, oder selbst herzustellen. Also am Ende des Tages nur etwas für Weed Nerds. Die breite Masse wird an solche genialen Produkte wohl erst ran kommen, wenn Cannabis endlich komplett legalisiert ist.

Falls ihr unsere Artikel mögt und regelmäßig über Gewinnspiele, Events und unsere Leidenschaft fürs Schreiben informiert bleiben wollt: Uns gibt es auch auf facebook und instagram.

Daniel

Ich bin im Jahr 1987 im Norden von Deutschland geboren und kann daher eine Heidschnucke von einem normalen Schaf unterscheiden.

Seit über 6 Jahren lebe ich mit meiner Frau Julia in Berlin.

Ich liebe Mode, ohne schnelle Autos kann ich nicht leben, bin ein Serien Junkie und Cannabis ist für mich mehr als nur ein Hobby.

6 Gedanken zu „Die Alternative zum Joint – THC Liquid

  • November 22, 2017 um 5:51 pm
    Permalink

    Wie stellt man es selbst her? Guter Bericht! Danke!

    Antwort
    • November 24, 2017 um 6:15 pm
      Permalink

      Hallo Leute. Mich würde interessieren wie es funktioniert. Wäre super wenn ihr etwas dazu schreiben könntet. Bin fünfzig Jahre und seit dreissig Jahren in der Hoffnung auf Legalisierung. Gruß Jörg

      Antwort
  • November 27, 2017 um 11:07 am
    Permalink

    Würde auch gern wissen wie man es herstellt

    Antwort
  • November 28, 2017 um 7:51 am
    Permalink

    Würde mich auch sehr interessieren wie man thc e liquid herstellt!

    Antwort
  • Dezember 1, 2017 um 8:49 pm
    Permalink

    Hallo, mochte auch gerne wissen wie ich das liquid herstellen kann. Vielen Dank schon mal
    Liebe Grüße

    Antwort
  • Dezember 3, 2017 um 5:39 pm
    Permalink

    Hallöchen ich wüsste gerne wie du das Liquid Hersteller?!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.