Das erste Center für Cannabis-Therapie in Europa

Seit einigen Tagen verbreitet sich diese interessante Nachricht: in Kroatien eröffnet das erste Therapiezentrum, das Patienten mit Cannabis behandeln wird. Man stelle sich ein Kurhotel mit Spa, Therme und allen Annehmlichkeiten vor, etwa wie in dem Film „Ewige Jugend“. Ein Wellnesshotel, in das sich Menschen zurückziehen, um sich behandeln zu lassen. Massagen, Sauna, Sport, gesunde Ernährung, medizinische Anwendungen mit Cannabis und Check-ups. Hier wird es einen ganzheitlichen und individuellen Heilungsansatz geben, der Menschen über die Schulmedizin hinaus helfen soll, Krankheiten wie Krebs zu besiegen.

Die Therme des Resorts

Dieses Konzept wird es erstmals ab März in Europa geben (anm.d.Red.: genauer Termin noch nicht bekannt) – und zwar in der bereits bestehenden Life Class Therme Sveti Martin in der Region Međimurje County im Norden von Kroatien. Zumindest laut Pressemitteilung vom 25.01.18, denn auf der Website des Wellnessresorts selbst ist noch nichts darüber zu lesen.

Das Spa & Sport Resort Sveti Martin bietet bereits umfangreiche Wellnesspakete an.

In der Anlage integriert findet sich die IQCure Programm Abteilung, die demnächst auch mit der Cannabis-Therapie im Zusammenhang stehen wird. Hier werden die Gäste einem ganzheitlichen Check unterzogen, um zu prüfen, ob eine Cannabinoid-Therapie anschlagen würde und wenn ja, wie sie einzusetzen ist. Dabei geht es nicht darum high zu werden, sondern Patienten mit Krebs, aber beispielsweise auch rheumatoider Arthritis, Osteoarthritis, Diabetes oder Magersucht zu behandeln.

Bio Sauna

Die angebotenen Cannabis Therapien werden zwischen 1 bis 4 Wochen pro Patient bzw. Gast dauern und das Cannabis wird hauptsächlich in Öl-Form, in kontrollierten Dosen verabreicht. Vorab wird jeder Gast wie gesagt diversen Untersuchungen unterzogen, um die Dosierung an die jeweilige Verfassung und Verträglichkeit optimal anzupassen. Daraufhin wird die bestmögliche Therapie mit einem Mix aus den Cannabinoid-Präparaten, präventiven Maßnahmen und therapeutischen Anwendungen zusammengestellt.

Das Cannabis-Therapie-Programm ist ein Komplettpaket aus Spaziergängen, Fahrrad fahren oder anderen körperlichen Aktivitäten, sowie das Baden im Thermalwasser des Kur-Resorts, kulinarischen Köstlichkeiten und kreativen Body & Mind Aktivitäten. Jeder Gast erhält zudem psychologischen Support, der das Programm vervollständigen soll.

Das Rohmaterial für die Therapien, also das Cannabis, wird von kroatischen Apotheken geliefert werden. Mich würde natürlich noch interessieren, wo das Hanf angebaut wird und um welche Sorten es sich handelt, aber dazu konnte ich leider noch nichts finden. Ich werde den Artikel aktualisieren, sollte ich da an mehr Infos kommen. Falls jemand zufällig etwas weiß, kann er es gerne in die Kommentare schreiben.

Aktuell laufen noch die Vorbereitungen für die Eröffnung des Cannabio Centre. Ein Team, das für das Wohlergehen der Gäste sorgen wird, wird speziell geschult, um einen rundum erholsamen Service anzubieten.

Ich bin gespannt. Vielleicht kommen wir auf unserer Weltreise ja auch dort vorbei und können uns selbst ein Bild des Cannabis-Therapie- und Wellness-Resorts machen.

Julia

Julia kommt ursprünglich aus der Mitte von Deutschland und ist über Umwege in Berlin gelandet, wo sie seit einigen Jahren mit ihrem Mann lebt. Als freie Autorin gehört sie dennoch fest zum Cannabis Rausch Team. Sie schreibt regelmäßig Artikel zu den verschiedensten, aktuellen Geschehnissen rund um das Thema Hanf auf cannabis-rausch.de. Ihre Favorisierten Gebiete sind dabei Frauen-Themen, Gesundheit & medizinisches, CBD und weltweite News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.