Start >> Magazin >> Lifestyle & Entertainment >> Der grüne Mond zum Global Marihuana Day
Lifestyle & Entertainment

Der grüne Mond zum Global Marihuana Day

Nach 420 Jahren ist es dieses Jahr endlich wieder so weit. Passend zum 20. April oder 4/20, dem weltweit gefeierten Tag des Cannabis, jährt und ereignet sich dieses Jahr nun ein sehr seltenes Naturphänomen genau an diesem Tag nach exakt 420 Jahren. Der grüne Vollmond wird für eine Stunde in dieser Nacht zu sehen sein und dem Global Marihuana Day die Ehre erweisen. Hervorgerufen wird dieses extrem seltene Ereignis, durch die Konstellation der Planeten unseres Sonnensystems, die mit unserer Erde und dem Mond für kurze Zeit in einer Reihe stehen werden.

Wer dieses Spektakel also erleben will, sollte sich am 20.4. um 22:40 Uhr deutscher Zeit bereithalten. Den nächsten grünen Mond, wird nämlich keiner von uns mehr erleben.

Es gab dieses Jahr schon eine Reihe an seltsamen Mondschauspielen. Bereits zwei Mal in diesem noch jungen Jahr, hatten wir einen Blue Moon. So wird der zweite Vollmond innerhalb ein und desselben Monats genannt, was normalerweise auch nur sehr, sehr selten vorkommt. Doch im Gegensatz zum grünen Mond, gibt es den „blauen Mond“ wirklich, auch wenn er nur so genannt wird und gar nicht blau aussieht.

Wer also bereits geahnt hat, dass wir euch hinters Licht, bzw. hinter den grünen Vollmond führen wollen, der liegt ganz richtig.

Der grüne Mond passend zum 4/20 Day ist natürlich kompletter Blödsinn. Das wäre schon sehr seltsam, wenn ausgerechnet alle 420 Jahre, genau am 20.4. – also immer am selben Tag ein bestimmter Mond auftreten würde. Allein das wäre nämlich nicht möglich, da ein bestimmtes Himmelsereignis zwar von mir aus alle 70, 325 oder 1.000 Jahre auftreten kann, aber da wir alle 4 Jahre ein Schaltjahr haben, wird es für uns niemals am selben Tag sein.

Nun gut, genug gefachsimpelt. Den Marihuana Feiertag gibt es ja schließlich trotzdem. Und wer gerne mal einen grünen Mond sehen möchte, der kann es ja mal mit einer grünen Brille versuchen. Auch wenn der nächste Vollmond erst am 30.4. ist. 😉

Feiern wir also den Tag der Pflanze, die oft gottesähnlich verehrt wird! Vielerorts versammeln sich Cannabis-Freunde und Genießer und begehen den Tag in Friede und Freude, um gemeinsam High zu werden. Auch in Deutschland finden vielerorts Veranstaltungen und Treffen statt. In Köln, Berlin und Hannover gibt es am 20.4. beispielsweise Smoke-In´s an öffentlichen Plätzen, wie der Domplatte oder im Görlitzer Park.

Hier findet ihr eine Übersicht an Veranstaltungen:

Wir wünschen einen fröhlichen 4/20 Day und lasst euch nichts vom grünen Mond erzählen. 😉

#Hashtags

Über den Autor

Julia

Julia kommt ursprünglich aus der Mitte von Deutschland und ist über Umwege in Berlin gelandet, wo sie seit einigen Jahren mit ihrem Mann lebt.
Als freie Autorin gehört sie dennoch fest zum Cannabis Rausch Team.
Sie schreibt regelmäßig Artikel zu den verschiedensten, aktuellen Geschehnissen rund um das Thema Hanf auf cannabis-rausch.de. Ihre Favorisierten Gebiete sind dabei Frauen-Themen, Gesundheit & medizinisches, CBD und weltweite News.

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.